Burn-out als Chance

Kaum ein Menschenleben verläuft ohne größere Brüche. Und so schmerzlich und unangenehm ein Bruch im Lebenslauf sein kann – beinhaltet er doch immer die Chance, der Situation auf den Grund zu gehen, sich selbst kennenzulernen und neu zu erfinden.

Der Zustand des “Burn-outs” ist das Ergebnis einer langen Zeit, die Sie gelebt haben wie eine Kerze, die von beiden Seiten angezündet ist: Nun fühlen Sie sich hoffnungslos überfordert und zutiefst erschöpft. Dieser Zustand kann schleichend eintreten, er kann Sie aber auch wie “aus heiterem Himmel” überfallen. Ihnen scheint die Kraft, die Freude und jeglicher Antrieb abhandengekommen zu sein.

Die Gründe für das “Burn-out-Syndrom” sind meist vielfältig – verursacht durch permanente Überforderung im Beruf, durch familiäre oder partnerschaftliche Belastungen. Die gesamte Lebenssituation scheint ausweglos und so unterschiedlich Menschen sind, so vielfältig reagieren Sie auf diese Ausweglosigkeit: Mit Ablehnung, mit Fluchtgedanken – sie flüchten sich in Zynismus und Schwarzmalerei, sind gereizt und gleichzeitig leiden sie wegen Ihres Verhaltens und scheinbaren Versagens unter heftigen Schuldgefühlen.

Bemerkbar macht sich ein “Burn-out” durch massive, nicht mehr zu ignorierende körperliche Symptome oder einen totalen Zusammenbruch.

Bei einem “Burn-out” sind Sie am Ende der Sackgasse angekommen. In dieser Lebenssituation geht es nicht mehr vorwärts. Also müssen Sie sich umdrehen und in die Richtung schauen, aus der Sie gekommen sind. Ich begleite und unterstütze Sie bei dem Prozess der Bestandsaufnahme. Nur, wenn Sie die Gründe in sich selbst erkennen, die in den “Burn-out” führten, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Verhalten zu verändern und aus den ursächlichen Mustern auszusteigen.

Für unsere Ursachensuche und das Einüben gesünderer Verhaltensweisen – sowie für Ihre Entspannung stehen uns verschiedene effektive Therapieansätze – wie beispielsweise die Transaktionsanalyse und Ansätze der kognitiven Verhaltenstherapie – zur Verfügung: auf Ihre persönliche Situation abgestimmt und mit der Möglichkeit, sie nach Bedarf miteinander zu kombinieren. Ihr “Burn-out” kann ein Neuanfang sein – der Durchbruch zu einer besseren, erfüllteren Lebensqualität.

Mit präventiven Maßnahmen zur Vermeidung des “Burn-outs” können Sie sich diese Erfahrung ersparen und – von mir unterstützt – neue Lebensstrategien entwickeln, Ihr Leben erfüllter zu gestalten. Ich begleite Sie gern auf diesem Weg.

Finden Sie sich in den nachfolgenden Beschreibungen wieder?

Wen trifft es? Wer ist gefährdet?

  • Menschen, die sich mehr vornehmen, als sie schaffen können
  • Frauen mit Doppel- oder Mehrfachbelastungen
  • Menschen, die nie „Nein“ sagen können
  • Übersteigende Perfektionisten
  • Menschen die alles selber machen wollen und nicht delegieren
  • Überzogenen Erwartungen an sich selbst (eigene Ideale) und an andere
  • Sehr hohe Leistungsansprüche
  • Hohe Anspannung
  • Wunsch nach Lob und Anerkennung, um den eigenen Selbstwert zu steigern
  • Verminderte  Fähigkeit zur Stressbewältigung und verringerte Frustrationstoleranz
  • Ungenügende Erholungs- und Ruhezeiten
  • Verharren in unheilsamen Einstellungs- und Verhaltensmustern

Burnout begünstigend wirken außerdem:

Routinetätigkeit ohne persönliche Weiterentwicklung

  • Übermäßige Kontrolle durch den Vorgesetzten
  • Fehlende Verbindlichkeit und Eindeutigkeit der Ziele und eigene Arbeit
  • Hoher Arbeitsdruck bei geringen persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten (Hamsterrad)
  • Schlechte Führung durch Vorgesetzte (Demotivation, Frustration,innere Kündigung)
  • Mangelnde  Unterstützung von Kollegen
  • schlechtes Betriebs- bzw. Team-Klima
  • Druck und Hektik
  • Hohe Arbeitsbelastung bzw. Arbeitsintensivität
  • Instabile Partnerschaft
  • Stress in der Familie
  • Keine Freunde/fehlendes soziales Netzwerk

siehe auch die Seiten

Meine Klienten kommen aus Bamberg und Umland (Sonneberg,Coburg, Lichtenfels, Kronach, Kulmbach, Bayreuth, Forchheim, Erlangen, Nürnberg,  Fürth, Hassfurt und Schweinfurt).