Gesprächstherapie

Gesprächstherapie nach Rogers

Glauben Sie, es gibt jemanden, der Sie so gut kennt wie Sie sich selbst? Der Partner, die Eltern, Freunde und Kollegen stehen uns zwar oft sehr nahe, sie können uns aber wortwörtlich nur „bis vor die Stirn“ gucken. Was genau in unseren Köpfen wirklich vorgeht, das wissen nur wir selbst. Das bedeutet auch, dass nur wir selbst unsere Probleme lösen können. Von außen kann es lediglich Impulse geben, die uns auf den richtigen Weg bringen. Alles was wir brauchen ist schon in uns. Dieser Meinung war auch Carl Rogers, ein amerikanischer Psychologe und Psychotherapeut (1902 – 1987). Auf ihn geht die Personenzentrierte Gesprächsführung zurück, die sich als sehr wirkungsvoll und heilsam herausgestellt hat. Auch wenn wir alle eine gemeinsame Sprache sprechen heißt es nicht, dass einzelne Worte die gleiche Bedeutung für zwei Menschen haben. So entstehen Schwierigkeiten im Verständnis, weil wir die Dinge unterschiedlich interpretieren.

So bedeutet beispielsweise „Liebe“ für den einen, dass er immer für den anderen da ist, zuhört und sich liebevoll um ihn kümmert während für den Partner „Liebe“ Raum geben, dem anderen sein lassen, seine Freiheiten lassen bedeutet.

Als Therapeut ist es daher sinnvoll, als Spiegel zu fungieren. Die Reflektion eigener Gedanken und Worte spielt sich so auf einer Ebene ab, die wir selbst am besten verstehen. Der Therapeut wiederholt die vom Klienten gehörten Worte und gibt dem Klienten so die Möglichkeit, sich selbst zuzuhören. So bekommen wir völlig neue Einblicke und Erkenntnisse in unsere Wortwahl, Ausdrucksweise und Gedankengänge. Mit Wertschätzung, Echtheit und Empathie findet dieses Gespräch statt. Als Klient haben Sie so einen lebendigen Spiegel vor sich, der ihre Gefühle wahrnimmt und anerkennt und den vollkommenen Raum gibt, sich selbst zu korrigieren und aus dem innersten heraus etwas zu verändern. Sie öffnen sich so weit, wie es sich gut und richtig anfühlt, fühlen sich wahrgenommen und wertgeschätzt und bekommen keine störenden Impulse von außen sondern agieren aus sich selbst heraus.

Sie haben Interesse an einem Termin mit mir?

Gerne können Sie hier einen Termin vereinbaren. Ich freue mich auf Sie!